, Infanger Valentin

Wolfhausen 4 erzwingt Aufstiegsspiel gegen Young Stars ZH

Dank eines 6:4 Erfolges gegen Dübendorf Volketswil 5, erzwingt Wolfhausen 4 das Entscheidungsspiel gegen Young Stars ZH 9. Obwohl Roger sein erstes Spiel souverän in drei Sätzen gewann, ging Dübendorf Volketswil Dank zwei Siegen gegen Sven und Tschumi mit 2:1 in Front. Die Antwort von Wolfhausen liess jedoch nicht lange auf sich warten. Roger und Tschumi gewannen ihre nächsten Partien in vier Sätzen. Spannend wurde es im zweiten Einzel von Sven. Nach einem 0:2 Satzrückstand drehte er die Partie eindrucksvoll und brachte Wolfhausen vor dem Doppel mit 4:2 in Führung. Roger und Tschumi nahmen den Schwung ins Doppel gleich mit und sorgen mit einem klaren Sieg für die 5:2 Führung. Bei den letzten Einzeln kämpften Tschumi und Sven erneut unglücklich und verloren beide im 5. Satz. Für Tschumi war es trotz starker Leistung der zweite 'Fünfsätzer' den er an diesem Abend verlor. Dank eines weiteren Einzelsieges von Roger, gewann Wolfhausen schlussendlich mit 6:4. Für Roger war es bereits der 30. Einzelsieg in dieser Saison, wodurch er die Spielerrangliste in dieser Gruppe souverän anführt. 

Weil Young Stars ZH 9 am gleichen Abend mit einen 9:1 Sieg über Buchs ZH das Punktemaximum holte, liegen Wolfhausen 4 und Young Stars ZH 9 mit 30 Punkten auf dem gemeinsamen zweiten Zwischenrang. Da der zweite Platz den direkte Aufstieg in die 5. Liga bedeutet, kommt es nun zum alles entscheidenden Spiel gegen Young Stars ZH. Das Datum und der Spielort dieses Entscheidungsspiel stehen zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest..